Ein vielseitiger Schuljahresbeginn

18. Okt 2019

Die ersten Wochen des laufenden Schuljahres liegen hinter den Schülerinnen und Schülern der Realschule plus am Adelberg in Flonheim, und wir blicken zurück auf zahlreiche spannende Aktivitäten innerhalb des Schullebens.

Einer guten Tradition folgend begann auch das Schuljahr 2019/20 mit einem Schuljahresanfangsgottesdienst. Pfarrer Schauß und die Religionslehrerin Frau Wilwert bereiteten eine abwechslungsreiche Gottesdienst vor, in der ein Kuchenteig mit allerlei Zutaten gerührt wurde: Die Schülerinnen und Schüler wurden symbolisch als Mehl, die Ferien als Zucker in den Teig gegeben. Die Eier wurden als Nächsten- und Gottesliebe getrennt. Als Butterflocken durften die Lehrkräfte in den leckeren Teig hinein, dicht gefolgt von der bitteren Zitronenschale, den Zensuren. Das Rezept für ein gelingendes Schuljahr wurde abgerundet mit einer Prise Salz, die die Schulleitung versinnbildlichte. Im Anschluss an den schönen Gottesdienst wurde der Teig von den Schülerinnen und Schülern in der Schulküche gebacken und schließlich verspeist.

Freuen durfte sich die Flonheimer Realschule plus auch über die neuen Schülerinnen und Schüler, die als Fünftklässler herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen wurden. Den Kindern wurden zum Einstieg erlebnisreiche Tage geboten, um ein Ankommen an der neuen Schule leichter zu machen. So durften sie in den ersten Tagen mit ihren Paten aus den oberen Klassen und ihren Lehrerinnen, Frau Barth und Frau Stephan, frühstücken und eine Schulhausrallye durchführen. Ein Aktionstag im Flonheimer Wald zum besseren Kennenlernen stand ebenfalls auf dem Programm. Das Lernen und Trainieren von Methoden und kommunikativen Kompetenzen rundete den Einstieg ins neue Schuljahr für alle Klassenstufen ab.

Für die 9. Und 10. Klassen war in den ersten Wochen der Besuch des Theaters am
Ehrenbreitstein ein Highlight. In einem eindrucksvollen politischen Zwei-Mann-Stück mit dem Titel „Sie heißt Demokratie“ wurden die Jugendlichen auf eine Reise durch verschiedene Zeiten und Länder mitgenommen. Eine anschließende rege Diskussion mit den Schauspielern rundete den Theaterbesuch ab.

Ein wichtiges Datum, das man sich unbedingt schon im Kalender vermerken sollte, ist der 23.November 2019. Am diesjährigen Tag der offenen Tür wird sich die Realschule plus wie schon in den vergangenen Jahren auf vielseitige Weise präsentieren: Die Schülerinnen und Schüler werden den Gästen zusammen mit den Lehrkräften Einblick in die Arbeit an ihrer Schule gewähren. Klassensäle werden geöffnet, um in den Unterricht hineinzuschnuppern, allerlei Gebasteltes und Gewerkeltes sowie textile Handarbeiten werden gezeigt und zum Verkauf angeboten, Spiel- und Sportaktionen laden zum Mitmachen ein und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Die Gäste werden an diesem Tag außerdem einen Einblick erhalten in die umfangreichen Umbaumaßnahmen, die aktuell im Schulhaus vorgenommen werden, um das Lernen und Lehren im kommenden Schuljahr noch angenehmer zu gestalten.
Ein Schwerpunkt der Informationen wird an diesem Tag auch die geplante Ganztagsschule in Angebotsform sein, mit der die Realschule in Flonheim in das Schuljahr 2020/2021 startet.
Die Schulgemeinschaft freut sich bereits auf den Tag der offenen Tür und darauf, zahlreiche Gäste zu begrüßen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen